Wassergymnastik.

Was ist Rehasport?

Rehabilitationssport ist eine ärztlich verordnete sportliche Betätigung als ergänzende Leistung zur medizinischen Rehabilitation unter Anleitung eines Fach-Übungsleiters sowie mit ärztlicher Betreuung/Überwachung. Rechtlicher Träger des Rehabilitationssports sind die Sportvereine.

        • Gesetzliche Grundlagen zur Durchführung des Rehabilitationssports sind das SGB IX § 64 sowie die „Rahmenvereinbarung über ambulanten Rehabilitationssports und das Funktionstraining vom 01.01.2011“.
        • Mitgliedsvereine des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Sachsen-Anhalt e. V. (BSSA) können Rehabilitationssport als ergänzende Leistung zur medizinischen Rehabilitation auf der Grundlage der bestehenden Vereinbarungen durchführen.
        • Rehabilitationssport hat im Vergleich zum Funktionstraining einen ganzheitlichen Ansatz. In den Mitgliedsvereinen des BSSA wird ausschließlich Rehabilitationssport durchgeführt.
        • Jeder Verein muss im Besitz eines Institutionskennzeichens sein.

Voraussetzung für die Durchführung des Rehabilitationssports ist die Zertifizierung als ambulante Rehabilitationssportgruppe, die in Sachsen-Anhalt ausschließlich der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e. V. vornimmt.

Wir beraten Sie gern!

Ziele des Rehasports

  • 1

    Eigenständigkeit

    langfristig selbständig und eigenverantwortliches Bewegungstraining

  • 2

    Eingliederung

    Eingliederung in die Gesellschaft und das Arbeitsleben

    2

  • 3

    Koordination

    Stärkung und Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten

  • 4

    Ausdauer & Kraft

    Stärkung Ihrer Ausdauer und Kraft durch gezielte Übungen mit und ohne Hilfsmittel.

    4

  • 5

    Stärkung des Selbstbewusstseins

  • 6

    Verbesserung der Flexibilität

    6

Wer kann am Rehasport teilnehmen?

Rehabilitationssport kommt für Menschen mit oder drohender Behinderung in Betracht.
Bei folgenden Erkrankungen kann Rehabilitationssport gemäß § 64 SGB IX vom Arzt verordnet werden:

Orthopädie (O)

Wirbelsäulenbeschwerden, Osteoporose, Krebserkrankungen

innere Medizin (IM)

Asthma/ Atemwegserkrankungen, Diabetes Mellitus, Nierenerkrankungen,
Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arterielle Verschlusserkrankungen

Neurologie (N)

Cerebralparese, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson,
Schlaganfall, Querschnittlähmung

Sensorik (S)

Sehbehinderungen, Hörbehinderungen

Psychiatrie (P)

Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports und
sportlich ausgerichteter Spiele ganzheitlich auf die Menschen!

1
2
3
4
5
1

Hauptsitz Naumburg

Sportstätten:
Life Gesundheitszentrum,
Rosa-Luxemburg-Str. 24
Euroville Fitness, Am Michaelisholz 115
Klinikum Burgenlandkreis, Humboldtstraße 31
Bulabana, Flemminger Weg 156
Turnhalle Auenblick

2

Laucha

Sportstätte:
Rehazentrum, Am Stadtfeld 5a
Tel. (034462) 69 62 34

3

Zeitz

Sportstätte:
Rehazentrum, Kleefeldplatz 5b

4

Weißenfels

Sportstätte:
INTEGRA Schwimmhalle, Lindenweg 2a

5

Freyburg

Sportstätte:
Jahnturnhalle, Oberstraße 9

Schreiben Sie uns …

Für Fragen zum Rehasport oder Terminvereinbarungen schreiben Sie uns einfach eine Mail. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns hier

3 + 2 = ?

ab 12,50

Vereinsmitgliedschaft

320 Mitglieder

im Verein

5 Standorte

im Burgenlandkreis